Psyche & Entspannung » Suchtprävention » Suchtprävention

Suchtprävention ist Führungsaufgabe

Betriebliche Suchtprävention Miehle GmbH

regelmäßiger Kurs

Im Führungskräftetraining lernen Sie, suchtgefährdete Mitarbeiter/-innen aktiv bei der Überwindung gesundheitsgefährdender Abhängigkeiten zu unterstützen.

Als Führungskraft wünschen Sie sich gesunde und leistungsfähige Mitarbeiter. Nur, wie fördert und erhält man die Gesundheit? Die Suchtprävention hat darauf eine ganz einfache Antwort: Nehmen Sie frühzeitig auffälliges Verhalten unter Ihren Angestellten wahr und sprechen Sie es richtig an.

Wie sie das richtig anfangen und Ihrer Fürsorgepflicht als Arbeitgeber nachkommen, lernen Sie im in diesem Seminar zur Suchtprävention.

Folgende Themen werden erarbeitet:

  • Die rechtliche Grundlagen rund um die Fürsorgepflicht
  • Co-Abhängigkeiten erkennen und beenden
  • Zu den Ursachen von Sucht
  • Möglichkeiten, als Führungskraft präventiv handeln
  • Konsequentes Vorgehen gemäß der Betriebsvereinbarung

Am Ende des Seminars haben Sie als Führungskraft einen Überblick über Ihre Rechten und Pflichten als Arbeitgeber und können sich an einem klaren Leitfaden mit Handlungsempfehlungen zur Suchtprävention orientieren, um gefährdeten Mitarbeiter/-innen rasch geeignete Hilfestellungen bieten zu können.

Benötigte Ausstattung Beamer, Flipchart, Moderationskoffer, Pinnwände.
Dauer 8h 0min – 9h 0min
Teilnehmeranzahl 6 – 16
2.000 € / Tag
Sie haben Interesse an diesem oder anderen Produkten bzw. Dienstleistungen rund um das Thema Gesundheit? Wir beraten Sie gerne.
Suchtprävention, Risikofaktoren/ Arbeitsschutz, Informationsübermittlung/Kommunikation, Gesunde Führung/ Führungskultur, Neue Arbeitsformen (z.B. Homeoffice, Arbeitswelt 4.0)
München
Kontaktieren Sie uns
Sie haben eine Anfrage an uns oder möchten Kooperationspartner werden? Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.
MEDISinn im Netz
MEDISinn ist in den großen Netzwerken vertreten. Verbinden Sie sich dort gerne mit uns.