Strategien » Gesundheitsanalysen » Psychische Gefährdungsbeurteilung

MEDISinn - PGB.online

MEDISinn Plattform GmbH

Beratung Analyse / Untersuchung digital

Finden Sie eine effiziente, preiswerte und nachhaltige Lösung für die Psychische Gefährdungsbeurteilung mit PGB.online.

Psychische Gefährdungsbeurteilung - PGB.online

Basierend auf dem Münchner Audit zur Verhältnisanalyse Diagnostisches Orientierungsverfahren zur Erfassung übermäßig belastender Arbeitsverhältnisse im Rahmen der Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastung (§5 ArbSchG, §3 ArbStättV, gemäß DIN EN ISO 10075-3)

1. Wieso eine Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastung?
Erkrankungen der Psyche sind keine Erfindung, wohl aber ein Zeichen unserer Zeit. Insbesondere die Anforderungen der heutigen Arbeitswelt beanspruchen die Beschäftigten immer weniger physisch, dafür umso mehr psychisch. Parallel nimmt das Bewusstsein, dass Gesundheit nicht nur Körper, sondern auch Geist und Seele umfasst, stetig zu. Seit 2014 sind alle deutschen Unternehmen sogar gesetzlich dazu verpflichtet, die psychischen Arbeitsbelastungen ihrer Mitarbeiter zu beurteilen und entsprechende Arbeitsschutzmaßnahmen zu ergreifen (§ 4 & 5 ArbSchG).

Die Fragen die Sie sich als Unternehmen folglich stellen sollten:

  • Was ist bereits bezüglich der Psychischen Belastung unserer Mitarbeiter am Arbeitsplatz unternommen worden? Und…
  • mit welchen Mechanismen ist es möglich, etwaige Problemfelder zu analysieren, fachgerecht auszuwerten und zu beurteilen, um zielgerichtete Maßnahmen zu implementieren?

Innerhalb der geschaffenen Leitlinien zur Durchführung einer gesetzlich vorgeschriebenen Psychischen Gefährdungsbeurteilung (kurz PGB) rät die Gemeinsame Deutsche Arbeitsschutzstrategie (GDA) klare Qualitätsgrundsätze zu berücksichtigen. Hierunter sind sowohl die Beachtung definierter Abfragestandards zu verstehen, als auch die entsprechende Bewertung und Beurteilung der Ergebnisse durch Experten. Die MEDISinn Plattform GmbH mit PGB.online unterstützt Sie bei diesem Vorhaben. PGB.online ist ein webbasierter Onlinefragebogen, der ohne großen Aufwand die psychischen Belastungsfaktoren in Ihrem Unternehmen identifiziert. Auf Basis der Ergebnisse erhalten
Sie einen individuellen Ergebnisbericht für Ihr Unternehmen, welcher mögliche Risikobereiche aufzeigt. Anhand des Berichts werden geeignete Maßnahmen vorgeschlagen, um
die Gesundheit Ihrer Mitarbeiter und nicht zuletzt Ihres Unternehmens nachhaltig zu fördern.

2. Wozu und für wen wurde PGB.online entwickelt?
PGB.online ist eine komprimierte Version des Screeningverfahrens MAVA (Münchner Audit zur Verhältnisanalyse), das 2014 zur Gestaltung von Psychischen Gefährdungsbeurteilungen entwickelt wurde. Für eine inhaltliche Schwerpunktsetzung und zur ersten Analyse der psychischen Belastungsfaktoren eignet sich PGB.online für alle Unternehmen, die bei der Thematik der Psychischen Gefährdungsbeurteilung auf kompetente, externe Beratung zählen. Der Einsatz von PGB.online ist in allen beruflichen Positionen und Branchen möglich. Es werden sämtliche Mitarbeiter Ihres Unternehmens bei der Befragung berücksichtigt.

3. Wie sieht PGB.online aus?
Mit PGB.online werden 21 Aussagen abgefragt. Diese beziehen sich auf Ihre:

• Arbeitsaufgabe: Was arbeiten Sie?

• Arbeitsorganisation: Wie arbeiten Sie?

• Sozialen Beziehungen: Mit wem arbeiten Sie?

• Arbeitsumgebung: Wo arbeiten Sie?

• Neue Arbeitsformen: Wie verändert sich Ihre Arbeit?

Erfahren Sie mehr auf https://www.pgb-online.de

Preis auf Anfrage
Sie haben Interesse an diesem oder anderen Produkten oder Dienstleistungen rund um die Gesundheit? Nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf.
E-Mail |
Telefon |
Fax |

Empfehlungen zu diesem Produkt

Kontaktieren Sie uns
Sie haben eine Anfrage an uns oder möchten Kooperationspartner werden? Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.
E-Mail |
Telefon |
Fax |
Folgen Sie MEDISinn
Um Sie auf dem Laufenden zu halten, posten wir auf Social-Media-Kanälen. Bleiben Sie auf Ihrer Lieblingsplattform up-to-date!