Psyche & Entspannung » Stress & Resilienz » Resilienz-Befragung

MEDISinn - PGA.online

MEDISinn Plattform GmbH

Beratung Analyse / Untersuchung digital

Die Persönliche Gesundheitsanalyse (PGA.online) erweitert Ihr Wissen zu Ihrer Resilienz und persönlichen Widerstandsfähigkeit gegenüber Stress.

Wenn sich Ihre Mitarbeiter fragen, wie sie ihre psychische Gesundheit in der Arbeit erhalten können, dann sollten Sie Ihnen zunächst eine effiziente individuelle Gesundheitsanalyse anbieten. Unser Online Fragebogentool zur persönlichen Gesundheitsanalyse PGA.online wurde eigens dafür wissenschaftlich entwickelt und hilft Ihren Mitarbeitern dabei, die eigene Situation besser einzuschätzen. Schließlich gilt: Nur, wenn klar ist, warum Kollegen/-innen gestresst sind, können Sie im nächsten Schritt im Rahmen des Betrieblichen Gesundheitsmanagements geeignete Gegenmaßnahmen ergreifen.

Feedback zur Stressresistenz

PGA.online basiert auf dem wissenschaftlichen Diagnosesystem FSW-Resilienz-Profil (Hahnzog, 2017) zur Erfassung und Erhaltung der individuellen psychischen Gesundheit in der Arbeit.Ziel des Analyseinstruments ist es, herauszufinden, wie betroffene Mitarbeiter/-innen ihren Stress in der Arbeit gesünder bewältigen können. Eine zentrale Rolle dabei spielt die persönliche Widerstandskraft gegenüber Stress: die Resilienz. Eine hohe Resilienz trägt entscheidend dazu bei, in der Arbeit gesund zu bleiben.

Was ist PGA.online?

PGA.online besteht aus einem digitalen Fragebogen mit 26 Fragen. Diese drehen sich darum, wie sich gestresste Mitarbeiter/-innen psychisch stärken können.

Der Online-Fragebogen gibt Antworten auf folgende Fragen:

  1. Resilienzquotient: Wie widerstandsfähig sind Sie gegenüber Arbeitsstress?
  2. Resilienzprofil: Welcher psychische Gesundheitstyp sind Sie?
  3. Resilienzsuperkraft: Was ist Ihre größte Stärke im Umgang mit Arbeitsstress?
  4. Individuelle Handlungsempfehlung: Was können Sie ändern, um noch besser mit erhöhter Anspannung umgehen zu können?

Bei der Beantwortung der Fragen gibt es kein „richtig“ oder „falsch“. Es geht ausschließlich um das persönliches Empfinden. Daher sollten alle Teilnehmer/-innen die Fragen so ehrlich und intuitiv wie möglich beantworten. Erst dadurch ermöglichen sie sich selbst einen neuen, unverstellten Blick auf ihre Arbeit und ihr Befinden. Nach dem Ausfüllen erhalten alle Nutzer/-innen eine persönliche Rückmeldung zu all diesen Kernpunkten. Auf dieser Basis können Sie als Vorgesetzter oder Abteilungsleiter entsprechende Maßnahmen einleiten, um die jeweiligen Arbeitsbedingungen zu verbessern und die Gesundheit der betroffenen Mitarbeiter langfristig und effizient zu stärken.

Warum eine persönliche Gesundheitsanalyse?

Erkrankungen der Psyche sind keine Erfindung, wohl aber ein Zeichen unserer Zeit. Inzwischen verstehen immer mehr Menschen, dass Gesundheit nicht nur den Körper, sondern auch die Psyche, also Geist und Seele, umfasst. Viele Anforderungen der heutigen Arbeitswelt wie ständige Erreichbarkeit, Termindruck, sowie Informations- und Kommunikationsflut steigern das Stresslevel vieler Menschen erheblich. Die Folge: stressbedingte Erkrankungen nehmen immer weiter zu.

Fürsorgepflicht des Arbeitgebers

Seit Jahren sind alle deutschen Unternehmen gemäß Arbeitsschutzgesetz dazu verpflichtet, ihre Mitarbeiter/-innen vor psychischer Fehlbelastung zu schützen (§§ 4,5 ArbSchG). Um dies sicherzustellen, ist unter anderem eine Beurteilung der Arbeitsbelastung notwendig, eine sogenannte „Gefährdungsbeurteilung“.

Rahmenbedingungen prüfen und gesundheitsförderndes Verhalten fördern

Dafür müssen zum einen die Rahmenbedingungen bei der Arbeit auf den Prüfstand gestellt werden: Gibt es zum Beispiel zu viel oder zu wenig Informationen? Wie häufig fühlen sich Mitarbeiter/-innen bei der Arbeit durch Unterbrechungen gestört? Erhalten sie häufig genug Feedback? Sind sie zufrieden mit der Gestaltung ihres Arbeitsplatzes? Gibt es flexible Arbeitszeiten? Alle diese Fragen müssen geklärt werden, um entsprechende Verbesserungen zu erzielen.
Bei psychischer Fehlbelastung ist es allerdings notwendig, neben den Rahmenbedingungen auch das persönliche Verhalten aller Mitarbeiter/-innen bei der Arbeit so zu fördern, dass der Stress sie nicht krankmacht. Genau dafür wurde PGA.online entwickelt und wird bereits vielfach erfolgreich eingesetzt.

Erfahren Sie mehr auf https://pgaonline.de und nutzen Sie dieses einfache Online-Tool, um von Stress und Anspannung betroffenen Mitarbeitern/-innen eine erste fundierte Orientierung zu dieser Problematik an die Hand zu geben. Auf dieser Basis können Betroffene erste Schritte tun, um konstruktiver mit der Stressthematik umzugehen.

Ausführungszeit pro Teilnehmer 5min – 10min
Preis auf Anfrage
Sie haben Interesse an diesem oder anderen Produkten bzw. Dienstleistungen rund um das Thema Gesundheit? Wir beraten Sie gerne.

Empfehlungen zu diesem Produkt

Kontaktieren Sie uns
Sie haben eine Anfrage an uns oder möchten Kooperationspartner werden? Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.
MEDISinn im Netz
MEDISinn ist in den großen Netzwerken vertreten. Verbinden Sie sich dort gerne mit uns.